AlterBahnhofLogo [kl]

Freie
Kunst
Galerie
Wittlich

im Alten Bahnhof

 

Die Galerie

DIE FREIE KUNST-GALERIE WITTLICH IM ALTEN BAHNHOF (FKGW)


Nachdem die Stadt Wittlich durch ein neues Kulturkonzept des Bürgermeisters und der mit der Leitung des Kulturamtes beauftragten Stadtbüchereileiterin im Frühjahr 2012 offensichtlich beschlossen hat, die professionelle moderne, zeitgenössische Kunst nicht mehr durch städtische Ausstellungen wie in der Vergangenheit zu fördern, haben sich die in Wittlich arbeitende, amerikanische Restaurantchefin Hanna Murray sowie der Kunsthistoriker Dr. Justinus Maria Calleen zusammengeschlossen, um neben der Wittlicher Galerie Bose von Anne-Dorothée Bose (www.galeriebose.de) zusätzliche künstlerische Förder- und Entwicklungsarbeit in Wittlich zu leisten.

Auf Initiative der beiden Kunstförderer Hanna Murray - mit ihrer Idee für einen kulturellen “meeting point” in “ihrem” Alten Bahnhof - und Justinus Maria Calleen ist im Juli 2012 in Wittlich eine Galerie für professionelle zeitgenössische Kunst entstanden. Idee, Konzept und Ausrichtung der “Freien Kunst-Galerie Wittlich im Alten Bahnhof (FKGW)” gehen dabei auf den erfahrenen Kurator und Gründer Dr. Calleen zurück.

Der Name der neuen Kunst-Stätte steht gleichzeitig für das inhaltliche Programm und die konzeptionelle Ausrichtung. Frei und unabhängig von politischen Eingriffen und marktorientierten Abhängigkeiten

7835 - Galerie Innen I - (c) JM Calleen -

wollen die beiden Kulturveranstalter professionelle Künstlerinnen und Künstler auf überregionalem, nationalem und internationalem Niveau in Wittlich ausstellen und fördern.

Mithilfe der Künstlerinnen und Künstler und mit Unterstützung von Hanna Murray sowie der Georg-Meistermann-Gesellschaft e. V. möchte der Galerieleiter den vielseitig fördernden Kräften der Kunst und des freien Geistes in Wittlich ein Forum bieten. Dabei lauten Arbeitsmotto und Förderkonzept der neuen Galerie: “Neue Kunst bringt neue Gedanken und neue Gedanken bringen ein neues Denken: Und das wird Wittlich voranbringen.”

Die erste Ausstellung zur Eröffnung der “Freien Kunst-Galerie Wittlich im Alten Bahnhof” ist der 1963 in Wittlich geborenen und an der international renommierten Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschülerin ausgebildeten Malerin und Zeichnerin Cordula Herx gewidmet.

Verantwortlich für die Idee, das Ausstellungsprogramm und das inhaltliche Konzept der “Freien Kunst-Galerie Wittlich im Alten Bahnhof” ist als Galerieleiter das Vorstandsmitglied der Georg-Meistermann-Gesellschaft
Dr. Justinus Maria Calleen.

Die Gründung der Freien Kunst-Galerie Wittlich widmet der geistige Urheber und Wortmarken-Rechteinhaber Dr. Calleen mit größtem Dank dem alten “Georg-Meistermann-Museums-Verein – Der Schwebende Punkt (GMMV)” unter Leitung des Ersten Vorsitzenden Horst Hansen und der neuen “Georg-Meistermann-Gesellschaft (GMG)” unter Leitung des Priv. Doz. Dr. Thomas Schnitzler, stellvertretend für die beiden Vorstände und die vielen engagierten Unterstützer des alten GMMVs und der neuen GMG - für deren höchst motivierten, mutig aufklärerischen und phantasievollen, jahrelangen Unterstützungen.

7823 - Galerie Innen II - (c) JM Calleen

Galerie (Hauptraum)

7814 - Galerie Außenraum -(c)-Dr-J-M-Calleen

Galerie (Vorraum) (Fotos: J. M. Calleen)


Lage

Die Galerie befindet sich im Alten Bahnhof von Wittlich in der Schlossstraße 7a, direkt am Busbahnhof (ZOB) im Zentrum der Stadt.
Ein großer, kostenloser Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe.
 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 15 Uhr

Der Eintritt ist frei!
 

Bistro & Café

In den Räumen des restaurierten Alten Bahnhofs befindet sich auch das von Hanna A. Murray geführte Bistro, Café und Imbiss-Restaurant “Bahnhof-Express”.

...www.Bahnhof-Express.de...